Navigation
Malteser Telgte

Juli

Malteser Hilfsdienst bei Wallfahrten früh im Einsatz

 

150 Liter Kaffe für die Osnabrücker Wallfahrt

Telgte. Der Malteser Hilfsdienst ist bei großen Veranstaltungen schon früh auf den Beinen. Beispiel die Osnabrücker Wallfahrt oder Ende August die Glatzer Wallfahrt. Ab 4.30 Uhr erhalten die ersten Wallfahrer am Betreuungsstand vor dem Pfarrzentrum von den Telgter Maltesern Kaffee, Tee, Rosinenbrote und belegte Brötchen.

Damit dieses möglich ist, so der Ortsbeauftragte Heinz Loddenkötter, „stehen viele freiwillige Helferinnen und Helfer in der Küche des Pfarrzentrums St. Marien und kochen Kaffee oder streichen die Brötchen mit Butter und belegen sie.“ Wenn die Wallfahrer Telgte verlassen, ziehen die Gläubigen gestärkt aus Telgte aus. Die Malteser wissen, was sie geleistet haben: 150 Liter Kaffee gekocht und ausgegeben.

Heinz Loddenkötter berichtet von Engpässen in der Kaffeeversorgung. „Zehn Liter Kaffee sind nach einem Durchlauf mit normalen Kaffeemaschinen erhältlich. Doch der Kaffee muss auch heiß gehalten werden. Denn oft muss ja alles schnell gehen und daher war es bisher umständlich viel Kaffee fast gleichzeitig heiß auf Vorrat zu halten, “ berichtet Rita Hüser. Das ist nun vorbei. Denn der Malteser Hilfsdienst verfügt jetzt über einen Thermobehälter. „In diesem können bis zu 25 Liter Kaffee mehrere Stunden lang heiß gehalten werden. Der Behälter verfügt auch über eine Ausgabevorrichtung, “ freut sich auch Rita Hüser, die Leiterin der Betreuungsgruppe der Telgter Malteser. Gespendet wurde dieser Thermobehälter von der Volksbank Telgte. Niederlassungsleiter Joachim Blawatt überreichte den beiden Maltesern Heinz Loddenkötter und Rita Hüser den neuen Thermobehälter, der bereits bei der Glatzer Wallfahrt zum Einsatz kommt. „Dann freuen sich die Wallfahrer bereits auf den schlesischen Mohnkuchen; natürlich bei einer Tasse heißen Kaffee von den Maltesern“, schwärmt Rita Hüser.

               

 

Zum Foto: 25 Liter Kaffee hält dieser Thermobehälter mehrere Stunden heiß und frisch. Rita Hüser zeigt die Ausgabevorrichtung. Der MHD-Ortsbeauftragte Heinz Loddenkötter (mi.) und Volksbank-Niederlassungsleiter

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE86370601201201214358  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7