Navigation
Malteser Telgte

Mai

Auf den Vierbeiner gekommen

Der Malteser Hilfsdienst Telgte möchte das Angebot ehrenamtlicher Dienste um das Besuchshundeprogramm erweitern. Gesucht werden daher ab sofort Herrchen und Frauchen, die mit ihrem Vierbeiner Gutes tun möchten und Alten-/Pflegeheimen, Krankenhäusern, Sozialstationen, Kindergärten oder auch Einzelpersonen Besuche abstatten. Ruth Schräder, Referentin für das Soziale Ehrenamt bei den Maltesern, ist vom Wohltun des neuen Dienstes überzeugt: „Hunde können Menschen aktivieren, Lebensfreude spenden und dazu beitragen, den Heilungsprozess zu fördern oder aber den Krankheitsverlauf abzumildern.“Die ehrenamtlichen Helfer sollten volljährig sein und Spaß am Helfen haben. Eine gewisse Belastbarkeit im Umgang mit Krankheit und Alter ist ebenfalls unabdingbar. Der zeitliche Aufwand wird sich wöchentlich auf zwei bis vier Stunden belaufen. In Kooperation mit einem erfahrenen Hundetrainer erhalten die neuen Ehrenamtler und ihre Lieblinge eine intensive Schulung. Fahrt- und Telefonkosten, die im Zuge der Teilnahme am Besuchsprogramm anfallen, werden vom Malteser Hilfsdienst übernommen. Zudem wird den Teilnehmern, sofern gewünscht, die Möglichkeit zur Aus- und Fortbildung geboten.Ein erstes Informationstreffen – zunächst ohne Hunde - zum neuen Besuchshundeprogramm findet am:16.06.2014  um 19.00 Uhr im Seniorenheim Maria Rast Telgte Eichenweg 28  statt. Um Anmeldung wird gebeten bei Ruth Schräder Tel. 0151-64506197 

                    

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE86370601201201214358  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7