Navigation
Malteser Telgte

April

Erfahrungsaustausch beim Malteser Besuchs-und Begleitdienst mit Hund

Ehrenamtliche des Malteser Besuchsdienst mit Hund trafen sich am Freitag zum

Erfahrungsaustausch.

Die ehrenamtlichen des Besuchdienstes der Malteser in Telgte treffen sich regelmäßig, um Erfahrungen auszutauschen. Dieses mal stand ein Spaziergang des Teams mit ihren Vierbeinern im Klatenberg an. Nachdem die Vierbeiner sich ausgiebig beschnuppert hatten wanderte die Gruppe durch das Waldgebiet. Der Regen machte den Hunden und ihren Besitzern nichts aus. Die Hunde, die sonst mit ihren Besitzern in regelmäßigen Abständen in verschiedene Einrichtungen sind nutzten die Gelegenheit und tobten begeistert herum was sicherlich nach dem nassen Wetter zu einem Reinigungsprozess des Hundes führte.

,,Tiere schaffen oft mit Leichtigkeit was Menschen nicht vermögen. Besonders Hunde sind in der Lage Körper, Geist und Seele aufs Tiefste zu berühren und zu bewegen,“ so Petra Schnell Leiterin des Besuchdienstes  bei den Maltesern in Telgte. Unsere Besuchhunde sind gut sozialisierte Familienhunde, die über eine hohe Toleranzschwelle verfügen und keine Aggressionen zeigen. Dadurch sind sie  im Umgang mit alten und Dement erkrankten Menschen gut einsetzbar.

Die Malteser in Telgte möchten den Besuchsdienst mit Hund gerne noch weiter ausbauen um die Einsamkeit von älteren Menschen zu bekämpfen, so Ruth Schräder Diözesanreferentin und Ansprechpartnerin für den Besuchs- und Begleitdienst mit Hund. Sie suchen daher weitere Ehrenamtliche mit Hund, die bereit sind, alte und kranke  Menschen in verschiedenen Einrichtungen zu besuchen. Den Zeitaufwand bestimmen Sie dabei selber.

Sollten Sie interesse haben, rufen Sie uns an. Wir Informieren Sie gerne weiter.

Ruth Schräder  0151/ 6450197

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE86370601201201214358  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7