Navigation
Malteser Telgte

Juni

Wallfahrt der Kranken

Rund 80 Senioren und Behinderte aus dem gesamten Kreis Warendorf sowie aus Münster nahmen am Sonntagnachmittag an der Krankenwallfahrt der Malteser teil. Bereits zum 38. Mal fand diese statt

In seiner Begrüßung schlug Propst Dr. Michael Langenfeld den Bogen von der ehrenamtlichen Arbeit der Malteser und ihrem Tun bei der Krankenwallfahrt zum von Papst Franziskus ausgerufenen „Jahr der Barmherzigkeit“.

Rund 80 Senioren und Behinderte aus dem reis Warendorf sowie aus Münster nahmen am Sonntag an der Krankenwallfahrt der Malteser teil. Bereits zum 38. Mal fand diese statt. Dass die Teilnehmer Telgte und das Gnadenbild erreichen konnten, dafür sorgten rund 60 Ehrenamtliche mit etlichen Fahrzeugen. Sie hatten den Transport übernommen.

Den festlichen Gottesdienst in der Propsteikirche feierte Domkapitular Dr. Klaus Winterkamp, Diözesan-Seelsorger des MHD, mit den Gläubigen. Auch er lobte das große Engagement der Helfer im caritativen Bereich und ermutigte die Anwesenden, fest im Glauben zu bleiben und nicht zu verzagen.

Eine Premiere der besonderen Art erlebten die Teilnehmer der Krankenwallfahrt: Die neuen Priestergewänder der Malteser kamen erstmalig bei diesem Gottesdienst zum Einsatz. Sie waren von Mitgliedern des Ordens Maria Stella Matutina aus Telgte gefertigt worden.

Im Anschluss an die Messe waren die Senioren und Behinderten in das Bürgerhaus eingeladen. Dort hatten weitere Ehrenamtliche eine riesige Kaffeetafel organisiert.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE86370601201201214358  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7